Körperschule e.V.     
home / Startseite    

Körperschule e.V.
Verein für Gesundheit, Sport, Prävention und Rehabilitation, 56754 Binningen

Hauptstraße 81 Tel.:
02672 - 91 58 78


Gesundheit und Wohlbefinden trainieren  Körperbewußtsein entwickeln
Zweck des Vereins ist es,  gesunden Menschen,  jene mit Befindlichkeiten und  
Behinderungen die Teilnahme am Sport  zu ermöglichen.
Die Eigeninitiative zur Stabilisierung der Körperlichen Leistungsfähigkeit wird unterstützt.
Die Selbständigkeit  und das selbstbestimmte Leben soll erlernt, geübt und erhalten bleiben, die soziale Integration  von Menschen mit Befindlichkeiten, Einschränkungen oder  Behinderungen gefördert. Diese Ziele werden durch Beratung; Begleitung in den Übungen sowie der sportliche Betätigung in einer dem Trainee angemessenen Form angestrebt.


Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts
"Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.


1.   Vorsitzende
  Emily Kusold,  56754 Binningen, Hauptstraße 81, Telefon 02672 -  91 587 8
2.   Vorsitzende
Ute Kirberger, 56170 Bendorf Kirchplatz 10, Telefon 02622 16 80 78

Zweck







Gemeinnützigkeit






Vorstand

Kursplan Bewegungsprogramme       Rehasport

Montag
Dienstag
Mittwoch Freitag Öffnungszeiten  Fitnessraum OM
Einzeltraining - freies Training
Einzeltraining freies Training Einzeltraining freies Treining täglich  8.00 – 20.30
auch  Sa. u. So
Tai chi

Muskelfunktionstr.

Rehasport  /Rückenfit
10.00 h


Muskelfunktionstr.

Rehasport  
Rückenfit
9.30
Muskelfunktionstraining
Rehasport
9.00   und 10.00 h

betreutes Fitnesstr. jun. 16.00 h Einzeltraining
reha
Rehasport /Rückenfit
18.00  h

Muskelfunktionstr.

Rehasport /Rückenfit
17.00 h

Einzeltraining
Gymnastik im Schongang
bei chronischen Schmerzen und
vorbeugend
Diabetesgruppe
Erstgespräch erforderlich

lebensfreude




Yoga 18.00 Uhr Training der Übungsleiter ;
 

lotus
GYM mixed
E-Liza ,Pilates, Dance
19.00 Uhr -

Yoga Trilogie neuer Kurs ab 3. Mai 19.30 Uhr
Hatha- Yin - Harmoni Swing
für Singels oder Paare


     theta

Rehabilitationssport wird durch die Krankenkassen gefördert. Bei bestehenden Einschränkungen existiert ein Rechtsanspruch geförderten Sport! Dieser Rechtsanspruch ist als Rehabilitationssport im § 44 Sozialgesetzbuch IX festgelegt. Eine entsprechende Diagnose und Trainingsverordnung Ihres Arztes ist Voraussetzung. Lassen Sie sich beraten, Termin vereinbaren !

Übersicht

Impressum
......aktiv für Gesundheit,     Bewegung hilft heilen,      Kraft und Lebensenergie steigern